Selly

freundliche Selly

Wer Sellys anfängliche Fotos gesehen hat, hatte Tränen in den Augen, so elendig war sie zurecht, als sie in ein ungarisches Tierheim aufgenommen wurde. Ihr Schicksal ist ungewiss. Die ca. 2019 geborene Schäfermischlingshündin hat sich super erholt und ist ein hübscher, aufgeweckter, liebenswerter Hund geworden. Sie war lange Zeit mit ihrem Leidensgenossen Bruno zusammen und die beiden verstehen sich hervorragend. Selly braucht natürlich viel Bewegung und Beschäftigung und ein ausreichend großes Grundstück. Aber mit am Wichtigsten wäre ein Zuhause mit Familienanschluss.